Annas Weblog


Ausstellung zu Frauen in der Wissenschaft

Was haben all diese Frauen -neben einer seltsamen Frisur- gemeinsam?

Nun, sie haben alle naturwissenschaftliche Geschichte geschrieben und sie sind ab morgen “Teile einer Ausstellung”. (Wer mir jetzt auf Anhieb sagen kann wer die abgebildeten Persönlichkeiten sind und was sie auszeichnet, bekommt ein Drei-Gänge-Menü nach Wahl gekocht. Jawohl!)

Am Freitag den 05. September öffnet im Kölner Frauenmediaturm (FMT) eine Ausstellung mit dem klangvollen, innovativen sowie subtilen Namen “Frauen, die forschen“. Mit dabei ist natürlich neben der wiedergeborenen EMMA Chefredakteurin Alice Schwarzer pro aeternitas, auch Dr. Annette Schavan, Ministerin für Bildung und Forschung. Mit einem Fokus auf forschenden Frauen in den Naturwissenschaften wird einer Randgruppe, die eigentlich keine ist, erstmalig eine Plattform konzentrierter Aufmerksamkeit eingeräumt. Schlaglichter auf “die wenigen mathematischen Sternstunden des weiblichen Geschlechts” liefen bereits in Form von “Sonderdokus” auf diversen Privatsendern… . Wie auch immer, rund 100 Exponate soll es geben und wir sind natürlich schon sehr gespannt.

“Begleitend stellt der FMT wissenschaftliche Pionierinnen aus der Vergangenheit in einem Dossier vor.”

Angefangen bei Hildegard von Bingen geht es also über Marie Curie bis zu Rosalind Franklin. Die begleitende Symposiumsveranstaltung wird von der geballten weiblichen Kompetenz der Neuzeit unterstützt: Eine lebendig-referierende Prof. Dr. Miriam Meckel vom Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St. Gallen (die selbe Universität übrigens, für die ein deutscher FH-Masterabschluss -Bologna sei ihm gnädig- soviel gilt wie eine “Matura”, zu Deutsch: ein Abitur) ist zum Beispiel für den Samstagnachmittag geladen.

Die Eröffnungsvorträge laufen jeweils von Freitag bis Sonntag zwischen 16:00 Uhr und 17:30. Vielleicht gehen wir ja hin. Oder schauen auf dem Rückweg von der Messe vorbei.

Anyone else, anyone? Buler?


1 Comment so far
Leave a comment

Anmerkung der Redaktion: Die lebendig-referierende Miriam Meckel war aus gesundheitlichen Gründen verhindert und konnte der Einladung leider nicht folgen. Wir wünschen: Gute Besserung!

Comment by a0315




Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s



%d bloggers like this: