Annas Weblog


Der alltägliche Wahnsinn am Tag danach
December 8, 2008, 11:55 am
Filed under: The usual madness | Tags: , , ,

Es war ja schon ein wenig nervenaufreibend. Der Samstag, ein gefülltes Programm aus einer Reihe von antizipierten und weniger antizipierten Punkten, fing zum Beispiel damit an, dass ich morgens erst einmal die Küchenspüle auseinander schraubte … wer braucht schon einen Klempner? …

Der nachmittägliche Weihnachtsmarktbummel mit dem niederländischen und dem Berliner Besuch war wegen a.) der schiebenden Massen, b.) des miserablen Wetters und c.) des Terra-Camp-Outlets viel kürzer als geplant weil c.) viel länger als geplant ausfiel. Patagonia und Haglöfs (unsere Freunde) waren uns jedoch größenmäßig nicht gewachsen und Mountain Hardware und Arcteryx wiesen (wie immer) Schnittprobleme auf. Wie kann man denn einen sauwarmen Fleecepulli produzieren, der am Bauchnabel aufhört, ihr lieben Outdoor-Klamottendesigner?

Einen Glühwein später gab’s schon Känguruh, Krokodil und Kudu im brechend vollen Monegro. Brechend voll war später auch der H1 und ich war ohne Ende nervös. So voll hatte ich den Hörsaal noch nie zur E.O.F.T. gesehen! Auch die Westfälischen Nachrichten hatten die Mitteilung gelesen und waren mit einem Pressevertreter anwesend (was immer das für einen Blogger sein mag … *ähem*) , weshalb wir heute schon wieder ganz oben auf der Lokalseite stehen.

img_14981
Offizielles Pressefoto: Ich werde verfolgt…

Das Produzententeam hat enschieden, dass es The Usual Madness demnächst auf YouTube geben wird. Philippe und Stephan erledigen dabei den technischen Part und ich kündige das hier an. Arbeitsteilung nennt man das. *räusper*

img_1503
Vorführpause mit Pressetermin

Glücklicherweise hatten wir am Samstag im H1 ein sehr lachfreudiges Publikum – wesentlich lachfreudiger als das in Stuttgart. Vielleicht lag’s am Heimspiel oder dem Lokalvorteil oder an der Kletter-Community… . Sogar die ursprünglich witzigen Sachen, die dann aber nach dem Schnitt gar nicht so witzig waren, schienen irgendwie “trotzdem witzig” zu sein. Ordentlich Applaus gab’s auch und danach fiel die Nervosität ein wenig ab … zumindest bei mir. So richtig war sie aber erst auf der Afterparty verschwunden, die wir leider relativ wenig koordiniert im amp und im H2O feierten. Die amp-Leute bis 00:30, die H2O-Leute bis 4:30. Der Sonntag danach war dementsprechend im A… und fing erstmal mit einem Notfall-Termin beim Chiropraktiker an. Nicht ich – sondern der holländische Besuch, woran weniger der Filmabend oder die Party als das Kopfkissen Schuld war.

Als ich dann aus gegebenem Anlass keine 24 Stunden später an der selben Stelle wieder im H1 saß, waren Outdoor und Filmtour längst verflogen. An der Stelle der bedeutungsschwangeren Worte von Dean Potter (“Instead of dying, I’m flying.“) standen nun drei Regionalchöre, die Weihnachtslieder sangen. Haglöfs, Patagonia und GoreTex ersetzt durch Stützstrümpfe und orthopädische Schuhe. Anstelle von Rastas und Boardermützen, schlohweiße Haarpracht und Glatze. Der Geruch von Lagerfeuer und Gefahr war verblichen und eine süßlich schwere Brise 4711 Kölsch Wasser rückte einem auf die Pelle: es war das Weihnachtsjubiläumskonzert des Polizeichors Münster.

Heute sitzen dort wieder Studenten … oder Studierende, wie es politsch korrekt aber sprachlich falsch heisst. Der Hörsaal 1 macht diesen alltäglichen Wahnsinn einfach so mit. Ihm bleibt ja auch nichts anderes übrig. Ich bin froh, dass der Wahnsinn für The Usual Madness erstmal vorbei ist.


1 Comment so far
Leave a comment

[…] The Usual Madness am Wochenende erfolgreich beim EOFT in Münster gelaufen ist (hier Annas Bericht), gibt es ihn ab heute online. Viel Spaß […]

Pingback by Monkey’s Business » The Usual Madness - finally online




Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s



%d bloggers like this: