Annas Weblog


Schnell, schneller, am schnellsten schreiben
June 8, 2009, 11:33 pm
Filed under: Interesting Jobs, Süddeutsche Zeitung

Manchmal sitzt man am Rechner, die Finger auf der Tastatur, und dann schreibt man plötzlich circa zehn Minuten lang irgendwas. Nach zehn Minuten liest man sich das Ganze durch und denkt entweder “was war das denn jetzt?” oder “uhh, ich bin schon ein wenig grandios manchmal.” Das passiert einmal im Monat vielleicht oder noch seltener.

Heute war ich bis 14:00 Uhr auf einem externen Termin irgendwo im fernen Münchner Norden. Ich musste mir eine Anlage zur Gewinnung erneuerbarer Energien anschauen und Leute befragen, die entweder direkt mit der Anlage zu tun hatten oder zumindest meinten etwas darüber sagen zu müssen. Danach hatte ich drei Stunden Zeit um vier Pressemitteilungen und vier Aussagen in einen 120-zeiligen Artikel zu verpacken. 120 Zeilen! Bei der Heimzeitung ist das der Leitartikel. Schon fast. Quasi. Und drei Stunden. Das heisst: am schnellsten schreiben. Schnell, schneller – schnell-schnell: das was ich nicht kann.

Es war knapp aber ich war rechtzeitig fertig und die Qualität ist miserabel. Bis 20:00 Uhr saß ich noch vorm Bildschirm und habe gekrittelt und getan aber natürlich war es zu spät. Schwamm drüber. Morgen ist schon wieder ein Tag. Wer weiß wo ich dann hin muss und wieviel Zeit noch bleibt… .


Leave a Comment so far
Leave a comment



Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s



%d bloggers like this: